Straußfiguren für Strausberg

Im Auftrag von der Bundeswehr hat ACCENTFORM nach einer gewonnenen Ausschreibung zwei große Strauß-Plastiken angefertigt.

Die gut zweieinhalb Meter großen Vögel wurden zunächst nach Vorlagen von Hand geschnitzt. Um der Plastik Stabilität zu verleihen, wurden die Füße aus massiven Stahlrohr geschweißt und auf einem Stahl-Podest befestigt. Um eine harte und witterungsfeste Oberfläche zu erhalten, wurden die Vogel-Plastiken komplett mit einer 2 mm starken GFK- Schicht im Handlaminatverfahren ummantelt. Nach dem die Oberfläche gespachtelt, geschliffen und grundiert wurde, konnte dem Strauß-Paar durch eine Airbrush-Lackierung ein realistisches Aussehen verliehen werden.

Seit Mai 2018 schmücken die riesigen Straußvögel den Kreisel in der Nähe der Hardenberg-Kaserne und begrüßen die vorbeifahrenden Besucher der Garnisonsstadt Strausberg.

Presseberichte:
Strausbergs Super-Strauße (MOZ)
Debate um gelbe Streifen (MOZ)

Bilder aus der Fertigung:

Pferdefigur – Spirit

Der wilde Mustang Spirit ist der Held in einer bekannten Super RTL-Serie und inzwischen nicht nur den Mädchen zwischen 6-9 Jahren bekannt.  Er ist ein besonderer Freund und Seelenverwandter der 12-jährigen Lucky und begleitet sie täglich auf Ihren spannenden Abenteuern.

Im Auftrag von Kinder-Fernsehsender Super RTL wurde eine originalgetreue 2m hohe Spirit-Figur aus GFK hergestellt. Zunächst wurde der Körper anhand der gelieferten CAD-Dateien auf einem CNC- Bearbeitungszentrum aus Styropor gefräst. Um eine harte und witterungsfeste Oberfläche zu erhalten, wurde die weiche Styropor-Oberfläche mit einer 2 mm starken GFK- Schicht im  Handlaminatverfahren ummantelt. Damit eine glatte und ebene Oberfläche erzeugt wird, muss die gesamte Fläche gespachtelt, geschliffen, gefüllert, geschliffen und grundiert werden. Dieser Arbeitsvorgang ist sehr zeitintensiv und beeinflusst im Wesentlichen die Produktqualität. Durch eine professionelle Bemalung von Graffiti-Künstler BeNeR1 wurde der Pferdeskulptur das Leben eingehaucht. Zum Schutz der Airbrush- Lackierung und für eine naturidentische Optik wurde abschließend ein extrem matter Klarlack aufgetragen. Die fertige Skulptur ist auf einer mobilen Bodenplatte mit vier Rädern montiert, um Mobilität an wechselnden Ausstellungsorten zu gewährleisten.

Bilder aus der Fertigung:

Riesengolfball

Riesengolfball als Hingucker und Werbefläche

Überdimensionale Golfbälle aus dem Hause ACCENTFORM sind absolute Hingucker auf den Golfplätzen und in dessen Nähe. Sie können mit Logos und Schriftzügen foliert werden und dienen damit zusätzlich als exklusive Werbefläche.

Diese großformatige, hochglänzend mit Gelcoat beschichtete GFK-Kugel überzeugt mir ihrer originalgetreuen Optik eines Golfballs in einem Maßstab von ca. 1:55. Ein Riesengolfball wird aus zwei Halbkugeln mit einem Durchmesser von 2300 mm im Handlaminatverfahren in einer Wandstärke von ca. 4 mm gefertigt. Eine ca. 80 cm hohe Tee-Nachbildung dient als optische Ergänzung des Golfballs und bietet sich gleichzeitig als ein Podest für den außergewöhnlichen Eyecatcher an.


GFK – Golfball als Toilette

Die GFK – Einhausung in Form eines Golfballs findet Anwendung als Sanitärzelle, z.B. auf Golfplätzen. Die formschöne, interessante äußere und innere Gestaltung der Sanitärzelle macht diese zu einem einzigartigen Ausstattungsgegenstand.

Die äußere Hülle der Golfball-Toilette bestehend aus widerstandfähigem GFK-Laminat mit einer UV-beständigen Oberflächenbeschichtung aus Gelcoat.

Mit einem Durchmesser von 2300 mm bietet die GFK – Golfball-Toilette ein Raumangebot, wie es in dieser Form einmalig ist.

 


Riesengolfball im Kreisel – eine runde Sache

Wie könnte man effektiver auf einen Golfplatz hinweisen?
In einem neu gebauten Kreisel in Lesce (Slovenien) wurde ein Riesengolfball auf einem Tee eindrucksvoll platziert. Dieser runde XXL-Hingucker befindet sich in der Nähe des ältesten und schönsten slowenischen Golfplatzes Royal Bled.

Presse: Gorenjski Glas

Fotos aus der Produktion:

 

Gigantischer Nagel für Hornbach

Im November 2017 wurde eine neue HORNBACH-Filiale in Halle eröffnet. Für eine Werbekampagne zu diesem Anlass wurde bei uns die Herstellung eines gigantischen Nagels beauftragt.

Gigantischer Nagel vor dem TransportAls Vorlage diente uns der größte Nagel aus dem HORNBACH-Sortiment, dessen Maße und Form wir in einem Maßstab von ca. 1:140 übernommen haben.

Der 14 m lange Nagel wurde aus einem Hartschaum gefräst und anschließend mit ca. 4 mm GFK überlaminiert. Die Laminatstruktur wurde durch mehrfaches schleifen und spachteln egalisiert. Abschließend wurde dem Objekt mittels eines Metallic-Lackes eine realistische Oberfläche verliehen.

Für eine stabile Befestigung des Riesennagels auf der LKW-Ladefläche haben wir drei robuste Halterungen in passendem Orangeton angefertigt. Der ganze LKW wurde in HORNBACH-Style nach Kundenwunsch dekoriert und farbig angepasst.

Der Riesennagel zog auf dem auffälligen LKW drei Wochen in Halle und Umgebung als Promotion-Objekt durchs Land und machte auf die Neueröffnung aufmerksam.

 

Riesige Goldene Enzensberger Sterne

Riesige Weihnachtssterne

Ein Kaufhaus in der Adventszeit ohne Weihnachtsdeko, Glanz und Glimmer wäre für die Kunden nur schwer vorstellbar.

Für die Weihnachtsstimmung in der Ernst-August-Galerie in Hannover durften wir unseren Beitrag leisten. Nach einem Design-Entwurf von First Christmas by ROSENAU haben wir drei riesige Enzensberger Sterne angefertigt. Für dieses Vorhaben haben wir eine Form mit einem Durchmesser von zwei Metern konzipiert und gebaut. Anschließend wurden die Sterne im Handlaminat-Verfahren  aus GFK umgesetzt und mit einer Metalic-Farbe in Gold lackiert.

Für die Beleuchtung mit über 160 Lichtpunkten war die Firma Homeier-Lichttechnik in Nienstädt zuständig. Eine besondere Herausforderung für uns bestand darin, durch eine kleine Klappe im Korpus des Sterns die Lichtwellenleiter so zu verlegen, dass diese vor der Lichtquelle gebündelt werden konnten.

Pünktlich zum Advent erstrahlten die drei goldenen Enzensberger Sterne in dem funkelnden Glanz und tragen zur vorweihnachtlichen Freude der Kunden bei.

Bilder aus der Fertigung:

 

GFK und Mosaik - Highlights

Mosaik-Highlights

Mosaik Totenkopf - Highlight

Extravagante Highlights für Genfer Diskothek

Wer seinem Club eine besondere Note verleihen will, muss sich schon etwas Ungewöhnliches einfallen lassen: so wie die Diskothek JAVACLUB. Als Auftragsarbeit für die Berliner Künstlerin Nicole Zäch realisierte ACCENTFORM einen riesigen Schädel als Grundform für ein Kunstwerk mit enorm großer Wirkung: den Mosaik-Totenkopf!

Im Vorfeld der Arbeiten wurde ein Schädel gescannt und zu einer CAD-Datei umgewandelt. Anschließend wurde der Kopf aus verschiedenen STYROPOR-Teilstücken mittels eines CNC-Bearbeitungszentrums gefräst und zu einem Stück zusammengeklebt. Nach einem professionellen Feinschliff ließ sich das Kunstwerk schon leicht erahnen.

Nachdem der Schädel mit GFK umlaminiert, gespachtelt und geschliffen wurde, erhielt er schließlich sein wahres Gesicht: viele kleine Glasmosaiksteine mit Weissgold Anteil, die ganzflächig auf den Schädel aufgeklebt wurden, machen diese Skulptur zum absoluten Blickfang, denn das ist die Spezialität der Berliner Künstlerin Nicole Zäch. Spezielle Lampen, die direkt in die Augen des Schädels integriert wurden, bringen in Zukunft nicht nur den Totenkopf, sondern auch die komplette Diskothek zum Strahlen!


Mosaik KunstIm Jahr 2018 durften wir für Nicole Zäch ein weiteres Projekt für diesen Club realisieren. Nach Kundenvorgaben wurde von uns für eine auffällige, blütenartige Dekoration die Form aus GFK hergestellt. Es handelte sich um insgesamt vier Blüten im Durchmesser von 1400 mm und 2000 mm, die aus vier oder acht Einzelteilen bestanden haben. Die Einzelteilen wurden in den durch unsere Kundin beigestellten Metallrahmen eingeklebt.

Durch Gestaltung mit Glasmosaik wurde diese übergroße Blume von Nicole Zäch zu einem weiteren funkelnden Hingucker verwandelt.

 

 

Banner schwebender Wasserhahn

Schwebender Wasserhahn

Faszinierende Illusion – ein Blickfang für die Besucher

Die Wahrnehmung auf den Kopf stellen; darum geht es beim „schwebenden Wasserhahn“. Das Prinzip beruht auf einer optischen Täuschung, mittels derer sowohl der Pumpmechanismus für das Wasser, sowie das transparente Rohr zur Stabilisierung der Anlage unsichtbar gemacht wird. Das Wasser fließt und fällt an den Außenseiten des Rohres wieder herunter, wobei sich das Rohr mit der Wasserzuführung im “Wasserfall” nicht abbildet. So entsteht der Eindruck, das Wasser komme aus dem Nichts. Der schwebende Wasserhahn ist ein Blickfang für Wasserwerke und Gas- Wasser- Installationsbetriebe und kostet in lackierter Ausführung nur 6.800,- € (netto).

Mittels einer CAD konstruierten wir ein überdimensionales GFK – Auslaufventil aus Hartschaum, welches anschließend mit 2 mm GFK – Laminat ummantelt wurde. Nachfolgend wurde das Auslaufventil mit einem Arcyllack beschichtet.

Den schwebenden Wasserhahn können wir in folgenden Ausführungen anbieten:

 

Wasserhahn “MODERN” für einen Messestand, im Auftrag von Firma Scarso:

Wasserhahn “ANTIKE” im Kreisel in Frenkendorf, im Auftrag von Schäublin + Feltsch AG :

Wasserhahn “ANTIKE” für den Baustoffhändler MeckRohr:

 

JCVD - Skulptur XXL

Übergoße Skulptur – Jean Claude van Johnson

Ende 2017 startete exclusiv bei AMAZON die neue Streaming-Serie „Jean-Claude Van Johnson“. Für die weltweite Film-Premiere am 12.12.2017 in Paris wurde von uns im Auftrag der Eventagentur GRAL eine übergroße Skulptur beauftragt. Die Statue soll den bekannten Actionheld Jean Claude van Damme darstellen, der sich in der JCVJ-Serie selbst spielt.

Ein Teil des Auftrags waren zwei Säulen inclusive Sockel unter den Füßen der monumentalen Figur. Die Säulen wurden aus Styropor und die Sockel aus Holzplatten erstellt und mit Marmor-Optik versehen.

Die 2,7 m breite Figur haben wir zunächst grob aus Styropor gefräst. Alle Details, wie z. B. Gesichtszüge und Muskelpartien wurden manuell vom Künstler Waldemar Neumann nach Fotovorlagen modelliert. Die Styropor-Oberfläche wurde anschließend mit Struktur und Goldpatina versehen. Unsere Skulptur ist im Paris wortwörtlich gut angekommen, machte neben dem Actionheld eine gute Figur bei der Premiere und hat es sogar in die Bildzeitung geschafft 😉

Bilder aus der Fertigung:

 

Banner Zahnimplantat Anschauungsmodell

Anschauungsmodell – Zahnimplantat

Anschauungsmodell Zahnimplantat

Dieses 2m hohe Anschauungsmodell stellt eine vielfache Vergrößerung eines Zahnimplantates dar.
Es dient zur Veranschaulichung auf Messen und Ausstellungen im zahnmedizinischen Bereich.

Die vom Kunden gelieferten Daten wurden von ACCENTFORM in CAD/CAM Programmen aufbereitet.
Die Einzelteile wurden mit unseren CNC-Fräsen gefertigt und zusammengefügt.
Dabei musste die B1 Klassifizierung berücksichtigt werden.

Das Styropormodell wurde anschließend mit GFK ummantelt und geglättet. Das Glätten der Oberfläche ist ein sehr aufwendiger Vorgang, hierbei wird die Oberfläche 3x geschliffen, 2x gefüllert, damit die abschließende Finish-Lackierung in einer hohen Oberflächengüte ausgeführt werden kann. Die Oberflächenlackierung erfolgte in einem edlen Titan Look, originalgetreu – oben glatt und im unteren Bereich des Implantates mit einer rauen Oberfläche versehen.

Zur Gewährleistung der Standsicherheit hat das Modell im Sockelbereich eine Stahlplatte erhalten.

Bilder aus der Fertigung:

Banner - Werbefiguren aus Kunststoff

Dickie und Lachgummi

Unser Kunde beauftragte uns für eine Neueröffnung seiner Süßigkeitenwelt in Oberhausen zwei beliebte Werbefiguren aus GFK im XXL Format herzustellen.

Die Figur „Dickie“ von den Super Dickmann´s Schokoküssen in einer Höhe von ca. 1m mit wechselnder Kopfbedeckung sollte den Eintritt zum Laden versüßen. Die Kinder sowie Erwachsene sollten bei dem im hinteren Bereich stehendem 2,5m hohen Lachgummi große Augen bekommen. Seine großen Kulleraugen bewegen sich nämlich in einem bestimmten Takt. Bis es allerdings zu großen Augen und Lust auf Süßes gekommen ist, mussten einige Handgriffe erledigt werden.

Der Dickie sowie das Lachgummi wurden aus Styropor geschnitzt. Für eine festere und lackierfähige Oberfläche wurde das Styropor mit GFK ummantelt. Dickie war so schon bereit für den „Schokoladenüberzug“. Die Besonderheit sind die originalen Chucks in der Schuhgröße 56. Allerdings mussten die weißen Schuhe noch in Orange gefärbt werden.

Das Lachgummi musste nach der Ummantelung von dem Styropor entkernt werden, um Platz für die Technik zu schaffen. Nachdem dies und die Feinarbeiten abgeschlossen wurde, konnte auch dem Lachgummi mit den bunten Farben im Airbrushverfahren Leben eingehaucht werden. Die separat laminierten/lackierten Augen wurden dann auf den Achsen in den Augenhöhlen eingesetzt und mit der Technik im Inneren verdrahtet und im gewünschten Takt mit einer Siemens Logo programmiert.

Wir bedanken uns für die Fotografien von Guido Leifhelm · Exklusive Eventfotografie,  www.leifhelm-eventfotografie.de

Bilder aus der Fertigung: