Wie ein Phönix aus der Asche

Wie ein Phönix aus der Asche

Großbrand bei ACCENTFORM

Freitag, der 13.07.18 hat uns dieses Jahr großes Pech und viel Rauch gebracht!
Halle 4 – eine von unseren 5 Hallen – ist am frühen Morgen in Flammen aufgegangen. Spätere Untersuchungen der Brandermittler von LKA und der Versicherung hatten ergeben, dass ein technischer Defekt an einer CNC Maschine ursächlich für den Brand verantwortlich war.

Dank des professionellen Eingreifens der Feuerwehr konnte das Ausbreiten der Flammen auf weitere Hallen verhindert werden. Fast 200 Rettungskräfte und Helfer waren im Einsatz.

In der abgebrannten Halle 4 wurden auf 1.000 m² mittels mehrerer CNC Maschinen die Bearbeitung von Modellen aus Styropor, Holz und Ureol vorgenommen.

Des Weiteren befanden sich dort die Arbeitsplätze der Geschäftsleitung, Arbeitsplanung und des Projektmanagement. Nicht betroffen waren die wesentlichen Geschäftszweige der GFK-Verarbeitung.

Wie geht es weiter?

Der erste Schock nach dem Brand auf dem Gelände war groß! Doch nachdem die Rauchschwaden verflogen sind, sahen wir bereits wieder die Sonne. Aus diesem Unglück wollen wir das Beste machen!

Die Abbruch- und Entsorgungsarbeiten an der zerstörten Halle sind bereits abgeschlossen und der Neuaufbau steht an. Die Neubeschaffung der CNC-Fräsmaschinen ist nur eine der großen Herausforderungen, da die Lieferzeiten bis zu 12 Monaten betragen.

Auf dieser Seite können Sie den Wiederaufbau anhand der Bilder mitverfolgen.

Wir sind guter Hoffnung, dass die Halle schon im November dieses Jahres wieder fertiggestellt und betriebsbereit ist. „Der Phönix“ soll schon bald aus seiner Asche verjüngt wiederauferstehen.

 

Ein Kurzvideo vom Abriss der Halle.