Riesenhände für IAA-Messestand

Auf der international bedeutenden Automobilfachmesse IAA in Frankfurt 2019 hat AUDI sein neues Cabrio-Modell besonders auffällig präsentiert: der Audi A5 40 TDI quattro wird von zwei weißen Riesenhänden in Szene gesetzt. Der Messestand wird durch diese Inszenierung zu einem besonderen Hingucker, zu dem wir unseren Beitrag leisten durften.

Im Auftrag der Firma Metron eging GmbH haben wir die beiden über 5m großen Hände aus GFK angefertigt. Zunächst wurden die überdimensionalen Hände anhand der gelieferten CAD-Dateien auf einem fünfachsigen CNC- Bearbeitungszentrum aus Styropor gefräst. Um eine harte Oberfläche zu erhalten, wurden die Styropor-Modelle mit einer 3 mm starken GFK- Schicht im  Handlaminatverfahren ummantelt. Um die überdimensionalen Hände möglichst leicht zu halten, wurde das gesammte Styropor anschließend aus dem Inneren herausgelöst. Damit eine glatte und ebene Oberfläche erzeugt wird, muss die gesamte Fläche gespachtelt, geschliffen, gefüllert, geschliffen und grundiert werden. Anschließend erfolgte eine weiß-matte Lackierung. Die gute Zusammenarbeit mit dem Kunden gewährleistete die problemlose Montage an das kundenseitige Gerüst.

Bilder aus der Fertigung:

 

Faszinierende Projektionskugel

Auf den ersten Blick sieht sie wie eine herkömmliche, weiße GFK-Kugel aus – doch dieser Eindruck täuscht! Diese 2,5 m große Kugel kann Dank einer speziellen Oberflächenbeschichtung mittels Beamer-Projektionen unendlich viele “Gesichter” haben und atemberaubende Effekte bewirken.

Eine Kugel dieser Art – produziert bei ACCENTFORM – kam bei dem großen Garbicz Arts & Music Festival 2019 in Polen zum Einsatz. Der Kunde (Armin Sachs) hat mittels Beamer visuelle Effekte auf die Kugeloberfläche projiziert. Mit einer zauberhaften und faszinierenden Wirkung! Selbst die schwarze Farbe wird brillant wiedergegeben.

Derartige Kugeln eignen sich auch gut für wissenschaftliche Zwecke, z.B. für eine realistische, sehr plastische 3D-Darstellung von Planeten oder unserer blauen Erde mit ihrer Atmosphäre. Hier kommt echtes Astronauten-Feeling auf!

 

Sportwagen aus Styropor

Im Auftrag der Firma Neulant van Exel durften wir ein schickes Sportwagen-Modell in Originalgröße herstellen.

Anhand der gelieferten 3D Daten wurde eine 1 : 1 Nachbildung aus einem großformatigen Styroporblock hochpräzise gefräst. Das 4,8 m lange Modell wurde auf einer 5-Achs Portalfräsmaschine (10 x 4,5 m) in einer Aufspannung hergestellt.

Die Autoreifen wurden separat gefräst und später beweglich am Modell angebracht. Die offenporige Styropor-Oberfläche wurde mit einer mineralischen Spachtelmasse durch manuelles Bearbeiten geschlossen und schwarz/rot bemalt. Weitere Anpassungen, sowie die Montage der Lampen wurden kundenseitig vorgenommen.

Der Luxus-Schlitten wurde zunächst als Bühnen-Kulisse beim Auftritt eines bekannten deutschen Rapper-Duos verwendet.

Bilder aus der Fertigung:

Straußfiguren für Strausberg

Im Auftrag von der Bundeswehr hat ACCENTFORM nach einer gewonnenen Ausschreibung zwei große Strauß-Plastiken angefertigt.

Die gut zweieinhalb Meter großen Vögel wurden zunächst nach Vorlagen von Hand geschnitzt. Um der Plastik Stabilität zu verleihen, wurden die Füße aus massiven Stahlrohr geschweißt und auf einem Stahl-Podest befestigt. Um eine harte und witterungsfeste Oberfläche zu erhalten, wurden die Vogel-Plastiken komplett mit einer 2 mm starken GFK- Schicht im Handlaminatverfahren ummantelt. Nach dem die Oberfläche gespachtelt, geschliffen und grundiert wurde, konnte dem Strauß-Paar durch eine Airbrush-Lackierung ein realistisches Aussehen verliehen werden.

Seit Mai 2018 schmücken die riesigen Straußvögel den Kreisel in der Nähe der Hardenberg-Kaserne und begrüßen die vorbeifahrenden Besucher der Garnisonsstadt Strausberg.

Presseberichte:
Strausbergs Super-Strauße (MOZ)
Debate um gelbe Streifen (MOZ)

Bilder aus der Fertigung:

Pferdefigur – Spirit

Der wilde Mustang Spirit ist der Held in einer bekannten Super RTL-Serie und inzwischen nicht nur den Mädchen zwischen 6-9 Jahren bekannt.  Er ist ein besonderer Freund und Seelenverwandter der 12-jährigen Lucky und begleitet sie täglich auf Ihren spannenden Abenteuern.

Im Auftrag von Kinder-Fernsehsender Super RTL wurde eine originalgetreue 2m hohe Spirit-Figur aus GFK hergestellt. Zunächst wurde der Körper anhand der gelieferten CAD-Dateien auf einem CNC- Bearbeitungszentrum aus Styropor gefräst. Um eine harte und witterungsfeste Oberfläche zu erhalten, wurde die weiche Styropor-Oberfläche mit einer 2 mm starken GFK- Schicht im  Handlaminatverfahren ummantelt. Damit eine glatte und ebene Oberfläche erzeugt wird, muss die gesamte Fläche gespachtelt, geschliffen, gefüllert, geschliffen und grundiert werden. Dieser Arbeitsvorgang ist sehr zeitintensiv und beeinflusst im Wesentlichen die Produktqualität. Durch eine professionelle Bemalung von Graffiti-Künstler BeNeR1 wurde der Pferdeskulptur das Leben eingehaucht. Zum Schutz der Airbrush- Lackierung und für eine naturidentische Optik wurde abschließend ein extrem matter Klarlack aufgetragen. Die fertige Skulptur ist auf einer mobilen Bodenplatte mit vier Rädern montiert, um Mobilität an wechselnden Ausstellungsorten zu gewährleisten.

Bilder aus der Fertigung:

Gigantischer Nagel für Hornbach

Im November 2017 wurde eine neue HORNBACH-Filiale in Halle eröffnet. Für eine Werbekampagne zu diesem Anlass wurde bei uns die Herstellung eines gigantischen Nagels beauftragt.

Gigantischer Nagel vor dem TransportAls Vorlage diente uns der größte Nagel aus dem HORNBACH-Sortiment, dessen Maße und Form wir in einem Maßstab von ca. 1:140 übernommen haben.

Der 14 m lange Nagel wurde aus einem Hartschaum gefräst und anschließend mit ca. 4 mm GFK überlaminiert. Die Laminatstruktur wurde durch mehrfaches schleifen und spachteln egalisiert. Abschließend wurde dem Objekt mittels eines Metallic-Lackes eine realistische Oberfläche verliehen.

Für eine stabile Befestigung des Riesennagels auf der LKW-Ladefläche haben wir drei robuste Halterungen in passendem Orangeton angefertigt. Der ganze LKW wurde in HORNBACH-Style nach Kundenwunsch dekoriert und farbig angepasst.

Der Riesennagel zog auf dem auffälligen LKW drei Wochen in Halle und Umgebung als Promotion-Objekt durchs Land und machte auf die Neueröffnung aufmerksam.

 

Riesige Goldene Enzensberger Sterne

Riesige Weihnachtssterne

Ein Kaufhaus in der Adventszeit ohne Weihnachtsdeko, Glanz und Glimmer wäre für die Kunden nur schwer vorstellbar.

Für die Weihnachtsstimmung in der Ernst-August-Galerie in Hannover durften wir unseren Beitrag leisten. Nach einem Design-Entwurf von First Christmas by ROSENAU haben wir drei riesige Enzensberger Sterne angefertigt. Für dieses Vorhaben haben wir eine Form mit einem Durchmesser von zwei Metern konzipiert und gebaut. Anschließend wurden die Sterne im Handlaminat-Verfahren  aus GFK umgesetzt und mit einer Metalic-Farbe in Gold lackiert.

Für die Beleuchtung mit über 160 Lichtpunkten war die Firma Homeier-Lichttechnik in Nienstädt zuständig. Eine besondere Herausforderung für uns bestand darin, durch eine kleine Klappe im Korpus des Sterns die Lichtwellenleiter so zu verlegen, dass diese vor der Lichtquelle gebündelt werden konnten.

Pünktlich zum Advent erstrahlten die drei goldenen Enzensberger Sterne in dem funkelnden Glanz und tragen zur vorweihnachtlichen Freude der Kunden bei.

Bilder aus der Fertigung:

 

JCVD - Skulptur XXL

Übergoße Skulptur – Jean Claude van Johnson

Ende 2017 startete exclusiv bei AMAZON die neue Streaming-Serie „Jean-Claude Van Johnson“. Für die weltweite Film-Premiere am 12.12.2017 in Paris wurde von uns im Auftrag der Eventagentur GRAL eine übergroße Skulptur beauftragt. Die Statue soll den bekannten Actionheld Jean Claude van Damme darstellen, der sich in der JCVJ-Serie selbst spielt.

Ein Teil des Auftrags waren zwei Säulen inclusive Sockel unter den Füßen der monumentalen Figur. Die Säulen wurden aus Styropor und die Sockel aus Holzplatten erstellt und mit Marmor-Optik versehen.

Die 2,7 m breite Figur haben wir zunächst grob aus Styropor gefräst. Alle Details, wie z. B. Gesichtszüge und Muskelpartien wurden manuell vom Künstler Waldemar Neumann nach Fotovorlagen modelliert. Die Styropor-Oberfläche wurde anschließend mit Struktur und Goldpatina versehen. Unsere Skulptur ist im Paris wortwörtlich gut angekommen, machte neben dem Actionheld eine gute Figur bei der Premiere und hat es sogar in die Bildzeitung geschafft 😉

Bilder aus der Fertigung:

 

Banner Zahnimplantat Anschauungsmodell

Anschauungsmodell – Zahnimplantat

Anschauungsmodell Zahnimplantat

Dieses 2m hohe Anschauungsmodell stellt eine vielfache Vergrößerung eines Zahnimplantates dar.
Es dient zur Veranschaulichung auf Messen und Ausstellungen im zahnmedizinischen Bereich.

Die vom Kunden gelieferten Daten wurden von ACCENTFORM in CAD/CAM Programmen aufbereitet.
Die Einzelteile wurden mit unseren CNC-Fräsen gefertigt und zusammengefügt.
Dabei musste die B1 Klassifizierung berücksichtigt werden.

Das Styropormodell wurde anschließend mit GFK ummantelt und geglättet. Das Glätten der Oberfläche ist ein sehr aufwendiger Vorgang, hierbei wird die Oberfläche 3x geschliffen, 2x gefüllert, damit die abschließende Finish-Lackierung in einer hohen Oberflächengüte ausgeführt werden kann. Die Oberflächenlackierung erfolgte in einem edlen Titan Look, originalgetreu – oben glatt und im unteren Bereich des Implantates mit einer rauen Oberfläche versehen.

Zur Gewährleistung der Standsicherheit hat das Modell im Sockelbereich eine Stahlplatte erhalten.

Bilder aus der Fertigung:

Banner - Werbefiguren aus Kunststoff

Dickie und Lachgummi

Unser Kunde beauftragte uns für eine Neueröffnung seiner Süßigkeitenwelt in Oberhausen zwei beliebte Werbefiguren aus GFK im XXL Format herzustellen.

Die Figur „Dickie“ von den Super Dickmann´s Schokoküssen in einer Höhe von ca. 1m mit wechselnder Kopfbedeckung sollte den Eintritt zum Laden versüßen. Die Kinder sowie Erwachsene sollten bei dem im hinteren Bereich stehendem 2,5m hohen Lachgummi große Augen bekommen. Seine großen Kulleraugen bewegen sich nämlich in einem bestimmten Takt. Bis es allerdings zu großen Augen und Lust auf Süßes gekommen ist, mussten einige Handgriffe erledigt werden.

Der Dickie sowie das Lachgummi wurden aus Styropor geschnitzt. Für eine festere und lackierfähige Oberfläche wurde das Styropor mit GFK ummantelt. Dickie war so schon bereit für den „Schokoladenüberzug“. Die Besonderheit sind die originalen Chucks in der Schuhgröße 56. Allerdings mussten die weißen Schuhe noch in Orange gefärbt werden.

Das Lachgummi musste nach der Ummantelung von dem Styropor entkernt werden, um Platz für die Technik zu schaffen. Nachdem dies und die Feinarbeiten abgeschlossen wurde, konnte auch dem Lachgummi mit den bunten Farben im Airbrushverfahren Leben eingehaucht werden. Die separat laminierten/lackierten Augen wurden dann auf den Achsen in den Augenhöhlen eingesetzt und mit der Technik im Inneren verdrahtet und im gewünschten Takt mit einer Siemens Logo programmiert.

Wir bedanken uns für die Fotografien von Guido Leifhelm · Exklusive Eventfotografie,  www.leifhelm-eventfotografie.de

Bilder aus der Fertigung: